Die Paritätische Geldberatung eG

Navigation

Hand stapelt Münzen auf mehrere Stapel

Vom Cash-Pooling profitieren

Für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW mit mindestens fünf Tochtergesellschaften kann es sich lohnen, die Liquidität der einzelnen Gesellschaften zu bündeln. Bei dem so genannten Cash-Pooling werden alle Banksalden zusammengelegt – sowohl die positiven als auch die negativen. 

Vorteile für alle Beteiligten

Für die beteiligten Gesellschaften hat dies mehrere Vorteile. Gesellschaften mit einem negativen Saldo sparen teure Zinsen. Aber auch die Gesellschaften, die ein positives Saldo vorweisen, profitieren vom Cash-Pooling. Durch die Liquiditätsbündelung verfügen sie insgesamt über mehr Kapital, das sie gewinnbringender anlegen oder für Kredite zu besseren Konditionen verwenden können. 

Beratung und optimale Steuerung

Damit ein Cash-Pooling effektiv und erfolgreich funktioniert, muss es gut strukturiert und konsequent geplant sein. Die Paritätische Geldberatung eG berät die Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW zum Thema Cash-Pooling und unterstützt sie dabei, ihre Liquiditätsreserven und freien Geldmittel optimal zu steuern.


Bild: © Worawut/stock.adobe.com